Private Krankenversicherung für Beamte Test & Vergleich

Die Private Krankenversicherung ist für Beamte und Beamtenanwärter gemäß Verlautbarung der Stiftung Warentest fast immer empfehlenswert. Sie ist im Regelfall die bessere Alternative zur GKV. Von ihrem Dienstherrn erhalten Beamte und Beamtenanwärter die sogenannte Beihilfe, die ein Zuschuss zu den Krankheitskosten darstellt. Bei ledigen Beamten beteiligt sich der Dienstherr mit einer Beihilfe von 50 % an den Krankheitskosten. Der Zuschuss zu den Krankheitskosten einer nicht berufstätigen Beamtengattin beträgt 70 %, die Beihilfe für Beamtenkinder sogar 80 % der Krankheitskosten. Die besten privaten Krankenversicherungen für Beamte und Beamtenanwärter ermittelt die Stiftung Warentest in ihrem PKV Test.

Gesetzliche oder private Krankenversicherung für Beamte sinnvoll?

Die GKV ist für Beamte deshalb keine wirkliche Alternative, weil der Dienstherr nicht wie bei den Angestellten die Hälfte des Krankenkassenbeitrags übernimmt. Beamte müssen daher wie Selbstständige und Freiberufler den kompletten Beitrag der gesetzlichen Krankenkasse selbst tragen. Erreicht ein Beamter das Pensionsalter und geht in den Ruhestand, erhöht sich sein Anspruch auf Beihilfe auf 70 %. Ein Pensionär muss also nur Restkosten von 30 % absichern.

Dies wirkt sich günstig auf die Prämie aus. Daher ist die Private Krankenversicherung für Beamte und Beamtenanwärter im Vergleich meist preisgünstiger als die GKV und zudem erhalten sie auch noch eine höherwertigere und umfangreichere medizinische Versorgung. Nur wenn Vorerkrankungen den Eintritt in die Private Krankenversicherung erschweren oder unmöglich machen, zum Beispiel durch hohe Risikozuschläge oder gar Ablehnung, ist die GKV für Beamte und Beamtenanwärter eine Option.

Beamtentarife in der privaten Krankenversicherung

Wegen der festgelegten Beihilfesätze bieten die Versicherer für die Berufsgruppe der Beamten spezielle Beamtentarife an. Für Beamtenanwärter gibt es besonders preiswerte Beamtenanwärtertarife, weil diese ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert sind. Da die Beihilfe bei bestimmten medizinischen Aufwendungen begrenzt ist, z.B. beim Zahnersatz, gibt es sogenannte Beihilfeergänzungstarife für Beamte, die die Versorgungslücke schließen.

Beste Private Krankenversicherung für Beamte im Test der Stiftung Warentest

Bei der Wahl eines optimalen PKV Tarifs für Beamte ist der Private Krankenversicherung Test der Stiftung Warentest und diverser Verbraucherzeitschriften sehr hilfreich. Im PKV Test der Stiftung Warentest für Beamte mit Anspruch auf 50 % Beihilfe wurde sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern die Concordia Krankenversicherung souveräner PKV Testsieger.

Dahinter auf dem zweiten und dritten Platz folgte die HUK-Coburg gleich mit 2 Tarifen. Bei der Concordia zahlen männliche Beamte nur 121 EUR Prämie im Monat, Beamtinnen zahlen einen Beitrag von 161 EUR monatlich. Bei der HUK-Coburg liegt die monatliche Prämie schon bei 264 EUR. Im Vergleich zu besonders teuren Anbietern, deren Tarife bis 670 EUR monatlich kosten, sind die Tarife der Concordia und auch der HUK-Coburg jedoch noch ausgesprochen preisgünstig bei bester Leistung.

Im Folgenden ist das Ranking der 10 besten PKV Versicherer für männliche Beamte mit 50 % Beihilfeanspruch im PKV Test der Stiftung Warentest wieder gegeben:

Bei den Frauen mit 50 % Beihilfeanspruch haben im PKV Test für Beamtinnen der Stiftung Warentest die folgenden 10 Versicherer am besten abgeschnitten:

  • Concordia, Note „sehr gut“ (0,5)
  • HUK-Coburg, Note „sehr gut“ (1,4)
  • HUK-Coburg, Note „gut“ (1,7)
  • Deutscher Ring, Note „gut“ (2,1)
  • R+V Krankenversicherung, Note „gut“ (2,2)
  • LVM, Note „gut“ (2,3)
  • Debeka, Note „gut“ (2,4)
  • BBK, Note „gut“ (2,5)
  • Deutscher Ring, Note „gut“ (2,5)
  • Alte Oldenburger, Note „befriedigend“ (2,7)

Testberichte & Testergebnisse zur Privaten Krankenversicherung für Beamte und Beamtenanwärter

Das Wirtschaftsmagazin Focus Money hat nicht nur die Beamtentarife, sondern auch die Beamtenanwärtertarife getestet. Im PKV Test für Beamte der Finanzzeitschrift Focus Money wurde die Debeka Krankenversicherung Testsieger, den zweiten Platz erzielte die HUK-Coburg und auf dem dritten Platz rangierte die Allianz Krankenversicherung. Bei den Beamtenanwärtern wurde im PKV Test von Focus Money die DBV Krankenversicherung zum Testsieger gekürt, auf dem zweiten Platz folgte die Alte Oldenburger Versicherung und den dritten Platz belegte die Debeka Krankenversicherung.