Universa Krankenversicherung Test

Test Private Krankenversicherung Universa

Unter dem Dach der UniVersa Versicherungen sind die Universa Krankenversicherung sowie die Universa Lebensversicherung und die Universa Allgemeine Versicherungen vereint. All diese Versicherungen arbeiten mit Tradition und Erfahrung an der Erfüllung der Kundenwünsche. Mit der Gründung im Jahr 1843 ist die Universa Krankenversicherung der älteste Krankenversicherer in Deutschland, der als Testsieger in verschiedenen Vergleichen von Stiftung Warentest & Co. überzeugen und mit individuellen Tarifen maßgeschneiderte Versicherungslösungen anbieten kann. Fordern Sie hier einen kostenfreien Vergleich aus dem Krankenversicherung Test auch mit den Universa Krankenversicherung Tarife an.

Universa Krankenversicherung Tarife im Test

Eine Krankenversicherung gehört in Deutschland zu den Pflichtversicherungen. Auch Selbstständige und Freiberufler müssen nun eine Krankenversicherung nachweisen und benötigen daher entsprechenden Versicherungsschutz. Die Universa Krankenversicherung bietet für jeden Bedarf die passende Lösung und offeriert die Krankenvollversicherung als Einsteiger-Schutz, Premium-Schutz oder Komfort-Schutz. Spezialtarife für Beihilfeberechtigte und Ärzte runden das Angebot ab.

Universa Tarif intro Privat VF

Selbstständige, Freiberufler und Angestellte können bei der Universa Krankenversicherung aus vier unterschiedlichen Tarifvarianten auswählen. Für den Start in die Private Krankenversicherung steht der Tarif intro Privat zur Verfügung, der mit günstigen Preisen den Einstieg in die private Krankenversicherung erleichtert. Ebenfalls günstige Preise bietet der Tarif VF, der als funktionaler Tarif mit 450 Euro Selbstbeteiligung angeboten wird.

Universa Tarife Economy VE

Hervorragende Leistungen, die auch noch preiswert sind, erhalten Kunden im Economy-Tarif. Durch Selbstbeteiligungen können hier auch hochwertige Leistungen zu kleinen Preisen angeboten werden. In den Tarifen VE 1300G und VE 2000G erhalten Versicherte jährlich gleich bleibende Selbstbehalte von 1.300 oder 2.000 Euro. Die Tarife VE 1300 H und VE 2000 H ermöglichen eine Halbierung des Selbstbehaltes bis zum 15. sowie ab dem 65. Lebensjahr. So können die Kosten in jungen Jahren sowie im Alter reduziert werden. Der Tarif VE 900 K sichert einen günstigen Selbstbehalt von nur 900 Euro pro Jahr, sofern Kunden kostenbewusstes Verhalten unterstützen.
Laut Handwerker-Magazin gehört die UKV hier zu den „leistungsstarken PKV-Anbietern“, die eine preiswerte Absicherung und Top-Leistungen bieten.

Individueller Versicherungsschutz durch Baustein-Prinzip der Universa PKV

Für Menschen, die eine Krankenversicherung mit umfassendem Schutz suchen, bietet die Universa Krankenversicherung den Classic-Schutz. Dieser kann durch die Auswahl unterschiedlicher Bausteine perfekt auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Die A-Tarife für die ambulante Versorgung können in den Tarifen A100, A155 oder A620 ausgewählt werden und unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich des vereinbarten Selbstbehaltes. Machen Sie dazu auch den Vergleich der PKV mit und ohne Selbstbeteiligung.

Bei der stationären Versorgung können Versicherte die Tarife ST1/100 mit Unterbringung im Einbettzimmer und Chefarztbehandlung und ST2/100 mit Unterbringung im Zweibettzimmer wählen. Der Tarif ST3/100 beinhaltet die Unterbringung im Mehrbettzimmer. Weitere Tarif-Bausteine können individuell im PKV Rechner kalkuliert werden.

Zahntarife der Universa Krankenversicherung

Auch beim Zahnarzt ist es möglich, die Tarife im Classic-Schutz individuell zu vereinbaren und so die Leistungen frei zu wählen. Im Tarif ZA100 werden hier 100% der Zahnbehandlungskosten übernommen, bei Zahnersatz erhalten Versicherte 80% der Kosten. Im Tarif ZA90 hingegen werden lediglich 90% der Zahnbehandlungskosten getragen, bei Zahnersatz haben Versicherte Anspruch auf 60% der Kosten.

Die Classic-Tarife konnten durch ihre hohe Individualität bereits mehrfach positive Auszeichnungen erhalten. Die Zeitschrift Euro beispielsweise vergab ein „Bestes Leistungs-Rating“, im Preis-Leistungstest wurde die UKV sogar Testsieger. Die Zeitschrift Investment hingegen verlieh das Testergebnis A+ und damit den Titel „Beste Krankenvollversicherung“.

Universa Krankenversicherung im Test

Im Angebot der Union Krankenversicherung ist jedoch nicht nur die private Krankenvollversicherung. Versicherungsnehmer können auch auf mehrfach ausgezeichnete Zusatz-Tarife zurückgreifen, zu denen beispielsweise die Zahnzusatzversicherung gehört. Die dent-Tarife können als dentPrivat und dentKomfort abgeschlossen werden und bieten jeweils zusätzliche Leistungen bei Zahnersatz oder Zahnbehandlungen. Der Tarif dentPrivat wurde von der Stiftung Warentest im Krankenversicherung Test mit „sehr gut“ ausgezeichnet, laut Focus Money PKV-Test gehört der Zahnzusatztarif für Kinder zu den Top-Tarifen.

Ebenso ausgezeichnet wurden die stationären Zusatztarife für Wahlleistungen im Krankenhaus. Die Zeitschrift Euro vergab für die stationären Zusatztarife SZ die Versicherungsnote 1, zudem konnte die Universa im Preis-Leistungs-Rating ein „sehr gut“ erhalten. Im Tarif EZ ist schließlich ein ambulanter Zusatzschutz für gesetzlich Versicherte möglich, der ebenfalls Bestnoten erreichen konnte. Für einen Vergleich der PKV sehen Sie hier weitere Private Krankenversicherung Testberichte zusätzlich zum Universa Krankenversicherung Test