Private Krankenversicherung Rechner Online

Mit dem private Krankenversicherung Rechner können Interessenten, die ab dem kommenden Jahr in die PKV wechseln wollen, ihre Beiträge online berechnen und gleichzeitig verschiedene Tarife gegenüberstellen.

Auch Versicherte der privaten Krankenversicherung, die 2017 von einer Beitragserhöhung betroffen sind, können sich mit dem PKV Rechner bereits heute informieren, welche Policen günstige Preise bieten und den Wechsel entsprechend vorbereiten.

Tarife für die Private Krankenversicherung berechnen

PKV Rechner

Private Krankenversicherung Rechner 2017

Der Rechner für die PKV kann auf Basis verschiedener Informationen wie Alter, Beruf, Leistungsumfang und Höhe des Eigenanteils die Tarife der privaten Krankenversicherung berechnen und diese durch eine Gegenüberstellung vergleichen.

Dabei ist es nicht nur Selbstständigen und Freiberuflern möglich, die für sich optimalen Policen zu ermitteln, sondern auch Arbeitnehmer, Beamte bzw. Beihilfeberechtigte und Referendare und Studenten haben mit dem privaten Krankenkassen-Rechner Gelegenheit, Angebote und Preise zu vergleichen.

Um die Tarife bequem und zeitnah berechnen zu können, wurde der private Krankenversicherung Rechner im Internet veröffentlicht und kann mit nur wenigen Daten genutzt werden. Bereits nach kurzer Zeit kann so das ermittelte Ergebnis eingesehen und überprüft werden.

  • Kalkulieren Sie die Preise und Leistungen Ihrer persönlichen privaten Krankenvollversicherung oder Restkostenversicherung (Beamtentarif) und fordern Sie einen unverbindlichen Vergleich für gute und günstige PKV Tarife an.

Die Berechnung der privaten Krankenversicherungsbeiträge und Preise

Die Prämien der privaten Krankenversicherung wurden bisher nach dem Alter, dem Geschlecht und dem vom Kunden gewünschten Leistungsumfang ermittelt.

Seit 2014 verzichten die privaten Krankenversicherer aber auf die unterschiedliche Beitragsberechnung bei Frauen und Männern und bieten sogenannte PKV Unisex-Tarife an, bei denen einheitliche Beiträge für alle Antragsteller ermittelt werden.

  • Im Durchschnitt ist die Private Krankenversicherung für Männer etwas teurer und für Frauen deutlich günstiger geworden.

Aufgrund unterschiedlicher Finanzkraft der Versicherer, gibt es nach wie vor große Preisunterschiede in den mehr als 1000 Tarifen und Tarifvarianten. Deshalb ist ein Kostenvergleich mit einem PKV Beitragsrechner sinnvoll und hilft, günstige Versicherungen zu finden.

Gleichzeitig haben Versicherungsnehmer die Möglichkeit, den gewünschten Leistungsumfang anzugeben und so je nach Wunsch Tarife mit nur geringen oder umfassenden Leistungen zu wählen.

So ist es möglich, Angebote entsprechend den Wünschen des Interessenten anzuzeigen und ihn so bei der Auswahl dem Vergleich der PKV zu unterstützen.

PKV Rechner deckt Preisunterschiede auf

Mit dem private Krankenversicherung Rechner ist es allerdings nicht nur möglich, die Prämien für die PKV zu ermitteln und den Leistungsumfang zu prüfen, sondern auch die Preise der Versicherer können verglichen werden.

Wie auch schon die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen PKV Test aufzeigte, finden sich bei den privaten Krankenversicherern zum Teil Preisdifferenzen von 20-80 Prozent, wodurch Versicherte in weniger günstigen Tarifen durchaus Mehrkosten von einigen hundert Euro pro Jahr zu tragen haben.

PKV Tarife mit Selbstbehalt / Selbstbeteiligung berechnen

Zu beachten ist, dass die Preise durch Selbstbehalte beeinflusst werden könnten. Diese Selbstbehalte sind allerdings nicht immer lukrativ, da diese im Krankheitsfall selbst getragen werden müssen und durchaus zu einer hohen finanziellen Belastung führen können.

Wichtig ist daher, nur Tarife mit analogem Versicherungsumfang und gleicher Selbstbeteiligung gegenüberzustellen, denn nur so werden die jeweiligen Preisunterschiede offensichtlich.

  • Je höher die Selbstbeteiligung desto günstiger der PKV Beitrag.

Deshalb sollten Sie nicht gleich die günstigste PKV wählen, da diese im Krankheitsfall mit einer hohen Selbstbeteiligung zu sehr hohen Kosten führen kann.

In unserem Private Krankenkasse Rechner können Sie den Selbstbehalt bzw. die Höhe der Selbstbeteiligung individuell bestimmen und so Einfluss auf den Krankenversicherungsbeitrag nehmen.

PKV Tarife mit Beitragsrückerstattung berechnen

Nicht wenige PKV Tarife diverser Krankenversicherer bieten eine Beitragsrückerstattung bzw. Beitragsrückgewähr an, wenn im Vorjahr keine Leistungen in Anspruch genommen wurden. Wenn über das Jahr hinaus ohne Unterbrechung keine Leistungen in Anspruch genommen wurden, kann die Höhe der Beitragsrückerstattung ein bis mehreren Monaten Beitrag entsprechen.

  • Je Höher die Beitragsrückerstattung, desto günstiger die durchschnittlichen Beiträge

Je höher die angebotene Beitragsrückerstattung (BRE) im PKV Tarif ist, desto höher sind in der Regel die monatlichen Beiträge. Wenn Sie mit Hilfe unseres privaten Krankenversicherungsrechner Tarife online berechnen und vergleichen, sollten Sie deshalb auch die Höhe der angebotenen Beitragsrückgewähr beachten.

Beitragsentwicklung in der privaten Krankenversicherung

Bei der Wahl einer günstigen PKV spielt die Beitragsentwicklung bzw. die Beitragsstabilität der privaten Krankenversicherung eine wichtige Rolle. Denn ein PKV Tarif, der heute noch günstig erscheint, kann im folgenden Jahr aufgrund von Beitragserhöhungen schon wieder zu teuer sein.

  • Je höher die Kapitalertragskraft des Versicherers, desto stabiler die Beiträge auch im Alter

Hierzu sollten die Meinungen und Empfehlungen zahlreicher Analysehäuser und Rating-Agenturen zur Beitragsstabilität beachtet werden. Sehen Sie hierzu die Private Krankenversicherung Testsieger im Vergleich in den Rubriken Beamte, beihilfeberechtigte, Selbständige und Freiberufler sowie Angestellte bzw. Arbeitnehmer.

Private Krankenversicherungen mit stabilen Beiträgen

Laut den Ratings und Rankings einiger Analysehäuser zählen folgende Private Krankenversicherungen zu denen mit bester Beitragsstabilität:

  • Debeka krankenversicherung
  • Alte Oldenburger
  • Deutscher Ring
  • Signal
  • R + V Versicherung
  • Barmenia
  • Hallesche Krankenversicherung
  • HanseMerkur
  • HUK Coburg
  • ARAG Krankenversicherung
  • Concordia
  • Weitere Ergebnisse in unserem PKV Rechner

Restkostenversicherung & Beamtentarife: PKV Rechner für Beamte / Beihilfe

Die private Krankenversicherung für Beamte wird als Restkostenversicherung im Beamtentarif bzw. Ergänzungstarif zur Beihilfe angeboten. Hierzu werden spezielle Tarife für Beamte bzw. Beihilfeberechtigte und Referendare angeboten, die dem Bedarf dieser Berufsgruppe entsprechen.

Beihilfeberechtigte Beamte und Referendare können diese sein:

  • Lehrer, Professoren / Dozenten, Richter, Staatsanwalt, Vollstreckungsbeamte, Polizei, Feuerwehr, Soldat sowie Angestellte im Öffentlichen Dienst und Referendare bzw. Beamte auf Probe / Widerruf.

Bei der Berechnung der PKV für Beamte muss beachtet werden, dass diese eine Beihilfe vom Dienstherrn erhalten. Die Höhe der Beihilfe zur Krankenversicherung bei Beamten und ihren Familienangehörigen beträgt je nach Bundesland zwischen 50% und mehr.

Somit schließen Beamte und Beamtenanwärter keine private Krankenvollversicherung ab, sondern aufgrund des vom Dienstherrn gewährten Krankheitskostenzuschuss  lediglich eine sogenannte Krankheitskosten-Restversicherung ab.

Mit unserem Krankenkassenrechner können Beamte und Beamtenanwärter die Höhe ihrer Krankheitskosten-Restversicherung online berechnen.

Krankenversicherungsrechner für Angestellte / Arbeitnehmer

Angestellte und Arbeitnehmer müssen bei der Berechnung ihrer Krankenversicherungsbeiträge den vom Arbeitgeber gewährten Zuschuss zur Krankenversicherung in Höhe von 50% beachten.

Versicherte in der privaten Krankenvollversicherung erhalten diesen Zuschuss vom Arbeitgeber ebenfalls, jedoch lediglich bis zu einem Höchstbetrag analog der gesetzlichen Krankenkassen für 2015 in Höhe von 301,13 Euro.

Zudem kann ein Großteil der Kosten für die Private Krankenversicherung in der Steuererklärung geltend gemacht und von der Steuer abgesetzt werden. Unser PKV Kostenrechner hilft Ihnen, ihre persönlichen PKV Beiträge online zu kalkulieren.

PKV Tarifrechner für Selbständige / Freiberufler

Im Vergleich zu Angestellten und Beamten müssen Selbständige und Freiberufler die Kosten ihrer privaten Krankenversicherung komplett selbst tragen. Das sollte bei der Beitragsberechnung mit dem PKV Tarifrechner bedacht werden.

Ferner sollte bei der Berechnung eine private Krankentagegeldversicherung nicht vergessen werden. Im vergleich zu Arbeitnehmern erhalten Selbständige und Freiberufler keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und sollten deshalb Einkommensausfälle in Folge von Krankheit und Arbeitsunfähigkeit absichern.

Im PKV Beitragsrechner sollte deshalb auf eine angemessene Höhe des Krankentagegeldes für Selbständige bzw. Freiberufler geachtet werden.

Private Krankenversicherung Rechner und PKV Vergleich

Bei vielen hunderten Tarifen zahlreicher PKV Anbieter ist es für Versicherte schwierig, die optimale Private Krankenversicherung zu finden. Je nach Leistungsumfang, Höhe der Selbstbeteiligung und der Beitragsrückerstattung ergeben sich kaum vergleichbare Varianten.

  • Hierbei kann unser obiger PKV Rechner eine entscheidende Hilfestellung bieten.

Sie können unseren Private Krankenversicherung Rechner 2017 mit aktualisierten Tarifwerken online und kostenlos nutzen, um die Höhe der Beiträge und die enthaltenen Leistungen zu vergleichen.

Zudem können Sie im Anschluss an die Berechnung einen individuellen Vergleich der besten privaten Krankenversicherungen kostenlos und unverbindlich anfordern.