Private Krankenversicherung Rechner

Wieviel kostet meine persönliche Private Krankenversicherung? Eine am häufigsten gestellte Frage beantwortet der PKV Rechner.

Der aktuelle Tarifrechner für 2019 berechnet eine Vielzahl an günstigen Tarifen. Im Anschluss kann ein kostenloses und unverbindliches Vergleichsangebot anfordert werden.

Der Private Krankenversicherung Rechner ermittelt die Beiträge auch der Testsieger Tarife. Laut Stiftung Warentest bestehen große Preisunterschiede auch bei gleichen Leistungen.

Soviel kostet die Private Krankenversicherung

Die privaten Krankenversicherer berechnen ihre Beiträge abhängig vom Alter, dem Gesundheitszustand und dem Leistungsumfang. Je nach Berufsstand ergeben sich die Gesamtkosten.

PKV Rechner

Private Krankenversicherung Rechner

Junge und gesunde Versicherte zahlen die niedrigsten Beiträge.

Beihilfeberechtigte (Beamte Beamtenanwärter) tragen die Differenz aus Krankheitskosten und Beihilfe (spezielle Restkostentarife Beihilfeergänzungstarife).

Angestellte erhalten einen Arbeitgeberzuschuss zu ihrer Krankenversicherung.

Selbständige übernehmen den vollen Beitrag.

So werden die PKV Kosten berechnet

Dieses Video veranschaulicht, wie der Beitrag für die private Krankenversicherung zustande kommt.

 

Billige Private Krankenversicherung ist nicht günstig

Wie die Stiftung Warentest aufzeigt, finden sich bei privaten Krankenversicherern zum Teil Preisdifferenzen von 20-80 Prozent. Das entspricht Mehrkosten von einigen hundert Euro pro Jahr zu tragen haben.

Der private Krankenversicherung Rechner ermittelt die günstigsten Tarife und bietet einen Vergleich der Angebote. Nicht immer sind die billigsten Angebot am Ende günstig. Folgende Faktoren sind für die Berechnung und Bewertung der Versicherung wichtig:

  • Wie hoch ist Selbstbeteiligung / Selbstbehalt?
  • Wieviele Monatsbeiträge als Beitragsrückerstattung?
  • Wie sieht es mit der Beitragsstabilität Beitragsentwicklung aus?
  • Welche Leistungen sind inbegriffen?

Günstige Beiträge durch Selbstbeteiligung Selbstbehalt SB

Eine Selbstbeteiligung im Tarif senkt die monatlichen Kosten. Je höher der Eigenanteil, desto günstiger der monatliche Beitrag.

  • Es gilt ein gesetzlich festgelegter maximaler Selbstbehalt pro Jahr
  • In Beihilfeergänzungstarifen Restkostenversicherungen für Beamte ist eine Selbstbeteiligung nicht sinnvoll
  • Mehr zum Thema: Private Krankenversicherung Selbstbeteiligung

Die billigste Private Krankenversicherung kann teuer werden, wenn im Krankheitsfall ein Selbstbehalt von bis zu maximal 2000 Euro fällig wird.

Beitragsrückerstattung BRE – Geld zurück bei Leistungsfreiheit

Nicht wenige PKV Tarife diverser Krankenversicherer bieten eine Beitragsrückerstattung bzw. Beitragsrückgewähr an, wenn im Vorjahr keine Leistungen in Anspruch genommen wurden. Wenn über das Jahr hinaus ohne Unterbrechung keine Leistungen in Anspruch genommen wurden, kann die Höhe der Beitragsrückerstattung ein bis mehreren Monaten Beitrag entsprechen.

Je höher die angebotene Beitragsrückerstattung (BRE) im PKV Tarif ist, desto höher sind in der Regel die monatlichen Beiträge. Wenn Sie mit Hilfe unseres privaten Krankenversicherungsrechner Tarife online berechnen und vergleichen, sollten Sie deshalb auch die Höhe der angebotenen Beitragsrückgewähr beachten.

PKV Kosten im Alter: Beitragsentwicklung Beitragsstabilität

Eine wichtige Kennzahl ist die Beitragsentwicklung bzw. die Beitragsstabilität der Policen privater Krankenversicherer. Ein PKV Tarif, der heute günstig ist, kann in den folgenden Jahren aufgrund von Beitragserhöhungen teuer werden.

Deshalb gilt ein besonderes Augenmerk der Kosten für die private Krankenversicherung im Alter. Je besser die Gesellschaft mit den Beitragseinnahmen wirtschaftet, desto stabiler können die Beiträge in der Zukunft gehalten werden.

Ein Teil der Kostensteigerung im Alter kompensieren die Anbieter mit der Altersrückstellung. Hierzu sind die privaten Krankenversicherer gesetzlich verpflichtet.

Laut den Ratings und Rankings einiger Analysehäuser zählen folgende Private Krankenversicherungen zu denen mit bester Beitragsstabilität:

mehr dazu unter Private Krankenversicherung Test

  • Debeka Krankenversicherung
  • Alte Oldenburger
  • Deutscher Ring
  • Signal
  • R + V Versicherung
  • Barmenia
  • Hallesche Krankenversicherung
  • HanseMerkur
  • ARAG Krankenversicherung
  • Concordia

PKV Rechner Online

Das Auswahlmenu „Beruf“ im Krankenkassenrechner ist neben dem Alter von großer Bedeutung. Entscheidend für den endgültig zu zahlenden Preis pro Monat durch den Privatversicherten sind:

  • Arbeitgeberzuschuss für Angestellte
  • Krankheitskostenzuschuss Beihilfe
  • Studenten-Status
  • Arbeitslosigkeit Arbeitsuchend gemeldet

Besonderheiten in der Tarifberechnung ergeben sich für folgende Berufsgruppen:

  • Beamte Beamtenanwärter
  • Angestellte Arbeitnehmer
  • Selbständige und Freiberufler
  • Studenten
  • Selbstständige übernehmen die vollen PKV Kosten

Beamtentarifrechner & Beihilfeergänzungstraif: Rechner für Beamte

Die private Krankenversicherung für Beamte wird als Restkostenversicherung im Beamtentarif bzw. Ergänzungstarif zur Beihilfe angeboten. Hierzu werden spezielle Tarife für Beamte bzw. Beihilfeberechtigte und Referendare angeboten, die dem Bedarf dieser Berufsgruppe entsprechen.

Beihilfeberechtigte Beamte und Referendare können diese sein:

  • Lehrer, Professoren / Dozenten, Richter, Staatsanwalt, Vollstreckungsbeamte, Polizei, Feuerwehr, Soldat sowie Angestellte im Öffentlichen Dienst und Referendare bzw. Beamte auf Probe / Widerruf.
  • Mehr Informationen: Private Krankenversicherung Beamte

Bei der Berechnung der PKV für Beamte muss beachtet werden, dass diese eine Beihilfe vom Dienstherrn erhalten. Die Höhe der Beihilfe zur Krankenversicherung bei Beamten und ihren Familienangehörigen beträgt je nach Bundesland zwischen 50% und mehr.

Somit schließen Beamte und Beamtenanwärter keine private Krankenvollversicherung ab, sondern aufgrund des vom Dienstherrn gewährten Krankheitskostenzuschuss  lediglich eine sogenannte Krankheitskosten-Restversicherung ab.

Mit unserem Krankenversicheurngsrechner können Beamte und Beamtenanwärter die Höhe ihrer Krankheitskosten-Restversicherung online berechnen.

PKV Tarifrechner für Angestellte / Arbeitnehmer

Angestellte und Arbeitnehmer müssen bei der Berechnung ihrer Krankenversicherungsbeiträge den vom Arbeitgeber gewährten Zuschuss zur Krankenversicherung in Höhe von 50% beachten.

  • Diesen Arbeitgeberzuschuss gibt es auch für privat Krankenversicherte Angestellte
  • Der maximale Zuschuss beträgt für 2019 352 Euro.

Ein Teil der Kosten für die Private Krankenversicherung in der Steuererklärung geltend gemacht und von der Steuer abgesetzt werden. Unser PKV Beitragsrechner hilft Ihnen, ihre persönlichen PKV Beiträge online zu kalkulieren.

PKV Rechner für Selbständige / Freiberufler

Im Vergleich zu Angestellten und Beamten müssen Selbständige und Freiberufler die Kosten ihrer privaten Krankenversicherung komplett selbst tragen. Das sollte bei der Beitragsberechnung mit dem PKV Tarifrechner bedacht werden.

Ferner sollte bei der Berechnung eine private Krankentagegeldversicherung nicht vergessen werden. Im vergleich zu Arbeitnehmern erhalten Selbständige und Freiberufler keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und sollten deshalb Einkommensausfälle in Folge von Krankheit und Arbeitsunfähigkeit absichern.

Im PKV Beitragsrechner sollte deshalb auf eine angemessene Höhe des Krankentagegeldes für Selbständige bzw. Freiberufler geachtet werden.

Wer eine gute und günstige PKV sucht, sollte sich nicht auf die billigsten Angebote stürzen. Ein ausgiebiger Vergleich der Tarife für die persönlichen Bedürfnisse ist sinnvoll. Hilfreich zur Berechnung der KV Kosten ist der Private Krankenversicherung Rechner.