PKV Beitragserhöhung 2014: Gothaer Krankenversicherung

Gothaer Krankenversicherung ohne Beitragsanpassung 2014

Beitragserhöhung 2014: Gothaer Krankenversicherung verspricht ihren Versicherten für 2014 stabile PKV Beiträge. Wie die Pressemitteilung des Versicherers jedoch belegt, wird diese Beitragsgarantie nicht für alle Tarife einheitlich, sondern nur für einige wenige Tarifoptionen gewährt. Einige Versicherte der Gothaer müssen daher wohl trotz der Ankündigung stabiler Preise mit einer PKV Beitragserhöhung 2014 im kommenden Jahr rechnen und können in diesem Fall von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Vor einem Wechsel sollte jedoch ein PKV Vergleich der Testsieger von Stiftung Warentest 2013 durchgeführt werden.

Beitragsstabilität 2014 der Gothaer in einigen PKV Tarifen

Auch im Jahr 2014 müssen viele private Krankenversicherungen die PKV Beiträge für einige Tarife erhöhen. Der Grund hierfür sind zum einen höhere Kosten für die Krankenbehandlung der Versicherten, zum anderen sorgt aber auch die Absenkung des Rechnungszinses für die Notwendigkeit einer Beitragsanpassung. Auch Versicherte der Gothaer Krankenversicherung müssen damit rechnen, in den kommenden Wochen ein Schreiben ihres Versicherers zu erhalten, welches die PKV Beitragserhöhung 2014 ankündigt.

Wie eine Sprecherin jedoch bestätigt, bleiben etwa 70 Prozent der Beiträge stabil, sodass ein Großteil der Versicherten im kommenden Jahr wohl nicht tiefer in die Taschen greifen muss. Die Gothaer erklärt in diesem Zusammenhang sogar eine Beitragsgarantie, die sowohl für Neu- wie auch für Bestandskunden gleichermaßen gelten soll.

Gothaer Tarife mit Beitragsstabilität

Laut einer Pressemitteilung bleiben insgesamt vier Tarife der Gothaer Krankenversicherung von der PKV Beitragserhöhung 2014 verschont. Im Einzelnen betrifft dies die Tarife “MediVita”, “MediClinic”, “MedivitaZ” sowie “MediNatura”. Alle Versicherungsnehmer, die sich im Rahmen ihrer privaten Krankenvollversicherung für diese Tarife entschieden haben, können somit davon ausgehen, dass sie in 2014 keine höheren Beiträge übernehmen müssen. Dies gilt natürlich auch für Neukunden, die sich etwa für den Tarif “MediVita” entscheiden, der als verkaufsstärkster Tarif eingestuft wird.

Damit ist die Private Krankenversicherung Gothaer auch für all jene Versicherungskunden interessant, die von ihrer Gesellschaft ein Schreiben zur Beitragssteigerung 2014 erhalten haben. Wie hoch die Beitragsanpassung in den übrigen Tarifen ausfallen wird und welche Preissteigerungen Versicherte somit übernehmen müssen, ist aktuell noch nicht bekannt. Details hierzu werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Private Krankenversicherung Test & Vergleich vor Wechsel der PKV

Versicherte, die bei einer Anhebung ihrer Versicherungstarife einen PKV Wechsel anstreben, sollten sich vorab gut über die Konditionen und Preise der einzelnen Versicherer informieren. Auch die Preisstabilität in der Vergangenheit, die etwa von unabhängigen Ratingagenturen wie Morgen & Morgen ermittelt wird, können bei der Abschlussentscheidung helfen. Ein Private Krankenversicherung Vergleich der Testsieger von Stiftung Warentest gibt zusätzliche Sicherheit. Hierzu kann auch der Private Krankenversicherung Rechner zum Berechnen der PKV Beiträge genutzt werden kann.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie