Map-Report 2015: Debeka beliebteste PKV

Die Debeka Krankenversicherung baut laut dem aktuellen “Map-Report 869“ ihre Position als führender privater Krankenversicherer weiter aus. Im Jahr 2013 gab es hinsichtlich der Marktanteile nur geringe Veränderungen gegenüber den Vorjahreswerten.

Nicht zuletzt wegen der guten Testergebnisse der Debeka Krankenversicherung im Test von Stiftung Warentest, Focus Money etc. konnten die Marktanteile im Vergleich gesteigert werden. Damit ist die Debeka Krankenversicherung nicht nur bei Beamten auch in 2015 die beliebteste Private Krankenversicherung am Markt.

Map-Report Vergleich 2015: Gewinner und Verlierer der PKV

Dem „Map-Report 869“ ist zu entnehmen, dass insgesamt zehn PKV-Anbieter ihren Marktanteil gegenüber den Vorjahreswerten um bis zu 0,5 Prozentpunkte steigern konnten, darunter auch die DKV. Zwölf Krankenversicherer blieben gegenüber den Vorjahreswerten unverändert.

Die Debeka Krankenversicherung indes konnte weiter hinzugewinnen und ist deutlicher Gewinner. Größter Verlierer ist die Central Krankenversicherung. Auch die Allianz musste Verluste an ihrem Marktanteil hinnehmen.

Marktführer Debeka auch beste Private Krankenversicherung im Test

Debeka Versicherung

Debeka Krankenversicherung beste PKV im Test

Bereits im Jahr 2012 konnte die Debeka 0,38 Punkte im Bereich der privaten Krankenvollversicherung zulegen. Im Jahr 2013 konnte das Unternehmen 28.085 neue Vollkrankenversicherte gewinnen und den Marktanteil nochmals um 0,5 Prozentpunkte steigern.

Auch die AXA Krankenversicherung AG konnte zahlreiche neue Versicherte gegenüber der Vorjahreserhebung gewinnen. Nach Angaben des aktuellen Map-Reports 869 konnten auch die HanseMerkur und die Mecklenburgische Krankenversicherung-AG sowie die R+V Krankenversicherung AG deutliche Zugewinne verzeichnen. Insgesamt konnte die Debeka 170.599 Versicherte hinzu gewinnen.

Geringe Kosten und stabile Beiträge der Debeka KV

Ein möglicher Treiber für die gesteigerten Marktanteile ist das gute Abschneiden der Debeka Krankenversicherung im Test. Neben dem map-Report führen auch die Stiftung Warentest, der Focus Money, Ökotest, die Assekurata und weitere Analysten einen PKV Vergleich durch und veröffentlichen ihre Testergebnisse.

In diesen PKV Tests schneidet die Debeka Krankenversicherung regelmäßig mit „sehr gut“ ab. Ein weiterer Grund sowohl für die guten Testberichte als auch für die Beliebtheit bei den Kunden ist die relative Beitragsstabilität der Debeka Tarife.

Central Krankenversicherung verliert deutlich

Die HanseMerkur verzeichnete einen Zugewinn von 118.480 Versicherten und die AXA Krankenversicherung konnte immerhin 83.151 Personen neu versichern. Demgegenüber verzeichnete die Central Krankenversicherung AG einen Verlust von 38.355 Versicherten. Gegenüber dem Vorjahreswert ist dies ein Minus von 0,4 Prozent.

Bereits im Jahr 2012 verließen gegenüber dem Jahr 2011 insgesamt 76.800 Versicherte die Central Krankenversicherung. Insgesamt verzeichnet das Unternehmen damit ein Minus von 0,85 Prozent. In der Rangliste von Map-Report sackte die Central Krankenversicherung von Platz sechs auf Rang acht ab.

Rangliste der größten Privaten Krankenversicherungen

Die ersten zehn Plätze gestalten sich hinsichtlich der Marktanteile wie folgt. Auf dem ersten Platz liegt die Debeka mit einem Marktanteil im Jahr 2013 von 25,32 Prozent. Im Jahr 2012 lag der Marktanteil noch bei 24,82 Prozent.

Den zweiten Platz in der Rangliste des Map-Reports 869 belegt mit großem Abstand die DKV mit einem Marktanteil von 9,67 Prozent. Gegenüber dem Wert aus dem Jahr 2012 ist dies ein Rückgang um 0,21 Prozent.

Den dritten Platz belegt die AXA mit einem Marktanteil im Jahr 2013 von 8,91 Prozent. Im Jahr 2012 lag der Anteil noch bei 8,73 Prozent. Die Veränderungen gegenüber dem Jahr 2012 beträgt somit 0,18 Prozent.

Marktanteile privater Krankenversicherungen laut map-Report:

  • Debeka  25,32%
  • DKV  9,67%
  • AXA 8,91%
  • Allianz 7,39%
  • Signal 5,39%
  • HUK Coburg 4,49%
  • Continentale 4,44%
  • Central 4,28%
  • Die Bayerische 4,07%
  • Barmenia 3,43%

Allianz Krankenversicherung verliert leicht Marktanteile

Den vierten Platz belegt die Allianz Krankenversicherung mit einem Marktanteil im Jahr 2013 von 7,39 Prozent. Die Allianz verliert gegenüber der Vorjahreserhebung 0,14 Prozent.

Auf dem fünften Rang kommt die Signal Krankenversicherung mit einem Anteil von 5,39 Prozentpunkten. Im Jahr 2012 lag der Wert noch bei 5,33 Prozent.

HUK Krankenversicherung auch im Test von Stiftung Warentest „sehr gut“

Sechster ist in der aktuellen Erhebung des Map-Reports die Huk-Coburg mit einem Wert von 4,49 Prozent Marktanteil. Im Jahr 2012 lag der Wert noch bei 4,41 Prozent.

Im aktuellsten PKV Vergleich der Stiftung Warentest aus 2014 (Finanztest Heft 05/2014) erhält die HUK Coburg Krankenversicherung zwei Mal die Bewertung „sehr gut“. Damit ist die HUK PKV die beste private Krankenversicherung 2015 im Test.

 

Siebter ist die Continentale Krankenversicherung mit 4,44 Prozent Marktanteil im Jahr 2013. Gegenüber dem Wert von 2012 ist dies ein Plus von 0,05 Prozent. Auf dem achten Platz liegt die Central mit einem Marktanteil im Jahr 2013 von 4,28 Prozentpunkten.

Im Jahr 2012 lag der Wert noch bei 4,68 Prozent Marktanteil. Die Bayerische Krankenversicherung verliert 0,08 Prozent gegenüber dem Wert aus dem Jahr 2012 und kommt aktuell im Jahr 2013 auf einen Marktanteil von 4,07 Prozent.

Platz zehn der Rangliste des aktuellen Map-Reports 869 belegt die Barmenia Krankenversicherung mit einem Marktanteil von 3,43 Prozent im Jahr 2013. Gegenüber 2012 behauptet sich das Unternehmen hinsichtlich der Marktanteile nahezu unverändert.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie